Elektrotechnik Modullehrberuf

Mit der Entscheidung, Elektrotechniker/in zu werden, setzen Sie auf Zukunftssicherheit am Arbeitsmarkt und wählen gleichzeitig ein spannendes und vielseitiges Betätigungsfeld. Neben Ihrem Lehrbetrieb bildet die Landesberufsschule 4 in Salzburg das zweite Standbein Ihrer dualen Ausbildung. Die Ausbildungsarbeit, die Sie im Lehrbetrieb leisten, wird an der LBS4 theoretisch untermauert und durch zahlreiche praktische Features ergänzt...

An der LBS4 werden für den Modullehrberuf Elektrotechnik derzeit folgende Module bzw. Modulkombinationen auf Grundlage der geltenden Schulsprengelverordnung angeboten:

  • Elektro- und Gebäudetechnik (H1, 2102_1)
  • Elektro- und Gebäudetechnik / Gebäudeleittechnik (H1/S1, 2739_1)
  • Energietechnik (H2, 2113_1)
  • Energietechnik / Gebäudeleittechik (H2/S1, 2735_1)
  • Anlagen- und Betriebstechnik (H3, 2108_1)
  • Anlagen- und Betriebstechnik / Gebäudeleittechnik (H3/S1, 2739_1)
  • Anlagen- und Betriebstechnik / Automatisierungs- und Prozessleittechnik (H3/H4, 2112_1)

Alle Module werden mit einem umfangreichen elektrotechnischen Projekt abgeschlossen.

  • Sie lernen, was das Phänomen Elektrizität eigentlich ist, wie man es mathematisch beschreibt und für technische Anwendungen nutzbar macht. Die theoretischen Grundlagen werden dabei stets messtechnisch in zahlreichen Laborversuchen veranschaulicht.
  • Im Rahmen der Elektroinstallations- und Gebäudeautomatisierungstechnik lernen Sie einfache Dinge kennen, wie das Licht eines Raumes zu schalten, Steckdosen anzuschließen bis hin zu Möglichkeiten, Gebäude über Smartphones und Tablets zu bedienen oder Energiesparmaßnahmen steuerungstechnisch umzusetzen.
  • Elektrizität ist einerseits gefährlich für den Menschen und andererseits unverzichtbar. Der sichere Umgang mit Elektrizität im Sinne von Schutzmaßnahmen und die möglichst durchgängige Verfügbarkeit elektrischer Anlagen (Betriebssicherheit) bildet ein übergreifendes Schwerpunktthema Ihrer elektrotechnischen Ausbildung.
  • Innerhalb automatisierungstechnischer Themengebiete erwerben Sie Kompetenzen zum Ansteuern von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Arbeitsmaschinen. Hierbei lernen Sie, wie Sie unterschiedlichste Sensorinformationen aufnehmen und auf modernen Automatisierungssystemen (z.B. speicherprogrammierbaren Steuerungen) verarbeiten. Auch von Maschinen gehen Gefahren aus, die Sie durch den normgerechten Umgang mit Maschinensicherheit unterbinden lernen.
  • Eine moderne Fachkraft beherrscht nicht nur ihr Fachgebiet, nein, gefragt sind weit darüber hinaus wirtschaftliche, kommunikative und soziale Kompetenzen, die Sie innerhalb Ihrer allgemeinbildenden und wirtschaftlichen Unterrichtsgegenstände erwerben und schärfen können.
  • Die LBS4 ist bekannt dafür, Hard- und Software stets am Stand der Technik zum Einsatz zu bringen. In Kooperation mit namhaften Herstellern nehmen Sie im Laufe Ihrer Schulzeit an zahlreichen, fächerüberspannenden Training-on-the-School-Maßnahmen teil.
  • Die 4. Klasse schließen Sie mit einem umfassenden Abschlussprojekt ab.