Infos Abschlussprojekt Elektrotechnik

Sie schließen die LBS4 mit einem umfangreichen elektrotechnischen Projekt ab. Diese Seite informiert Sie - je nach gewählten Ausbildungsmodulen - über die wesentlichen Inhalte des Abschlussprojekts. Das Projekt besteht aus einem verpflichtenden Basisauftrag und frei wählbaren Zusätzen. Wenn Sie sich im Übergang von der dritten auf die vierte Klasse diesbezüglich schon etwas vorbereiten, wird Ihnen Ihr Projekt noch größeren Lernerfolg und viel Freude bereiten! Hyperlinks zeigen des Öfteren auf aufbereitete Informationen in der LBS4Share | Infothek. Dafür brauchen Sie ein aktiven Moodle-Zugang. Denken Sie bitte daran, dass Sie für Realisierungen im Projektlabor Ihr eigenes Werkzeug mitbringen!

Nur Hauptmodul H1, H2, H3 4 2/3 Wochen

Sie projektieren Elektroinstallation und Verteiler eines Einfamilienhauses innerhalb einer modulspezifischen Schwerpunktsetzung. Teilaspekte daraus realisieren Sie auch im Projektlabor. Auszughaft erwarten Sie folgende fächerübergreifende Projektierungsaufgaben unter Einhaltung verbindlicher Bestimmungen für Elektrotechnik:

  • Projektmanagement
  • Hausanschluss gemäß TAEV-Ausführungbestimmungen
  • Erdung und Potentialausgleich, Überspannungsschutz
  • Schutzmaßnahmen (Selektivität, Nullung, FI)
  • TAEV-konforme Leitungsbemessung
  • Elektroplanung mit WSCAD
  • Anlagenprüfung (E-Checks)
  • Kaufmännische Kalkulation und Schriftverkehr
  • Projektdokumentation, Projektpräsentation

Über den Basisauftrag hinaus, können Sie Ihr Projekt um frei wählbare Zusätze ergänzen und dadurch die Beurteilung Ihres Projekts verbessern. Folgende Möglichkeiten sind im Projektlabor vorhanden, gerne können Sie auch eigene Technik mitbringen:

Haupt-/Spezialmodul H1/S1, H2/S1, H3/S1 9 1/3 Wochen

Sie projektieren Elektroinstallation und Verteiler eines Einfamilienhauses im gehobenen Standard mit Smart-Home-Ansätzen innerhalb einer modulspezifischen Schwerpunktsetzung. Teilaspekte daraus realisieren Sie auch im Projektlabor. Auszughaft erwarten Sie folgende fächerübergreifende Projektierungsaufgaben unter Einhaltung verbindlicher Bestimmungen für Elektrotechnik:

  • Projektmanagement
  • Hausanschluss gemäß TAEV-Ausführungbestimmungen
  • Erdung und Potentialausgleich, Überspannungsschutz
  • Schutzmaßnahmen (Selektivität, Nullung, FI)
  • TAEV-konforme Leitungsbemessung
  • Gebäudeautomationsaspekte mit KNX
  • Automatisierungsaspekte mit SPS
  • Elektroplanung mit WSCAD
  • Anlagenprüfung (E-Checks)
  • Kaufmännische Kalkulation und Schriftverkehr
  • Projektdokumentation, Projektpräsentation

Über den Basisauftrag hinaus, können Sie Ihr Projekt um frei wählbare Zusätze ergänzen und dadurch die Beurteilung Ihres Projekts verbessern. Folgende Möglichkeiten sind im Projektlabor vorhanden, gerne können Sie auch eigene Technik mitbringen:

  • Automatisierung mit Siemens LOGO!
  • Automatisierung mit EATON easy
  • Gebäudeautomation mit Loxone
  • Gebäudeautomation mit ABB/KNX-Raumcontroller
  • Jalousiesteuerungen (SMI-Antriebe)
  • Lichtmanagement mit DALI/KNX
  • Konstantlichtregelung (Zumtobel)

Zwei Hauptmodule: H3/H4 9 1/3 Wochen

Sie projektieren, automatisieren und realisieren Prüf-, Sortier-, Förder-, Bestückungs- und/oder Verteilprozesse anhand definierter Kundenwünsche. Auszughaft erwarten Sie folgende fächerübergreifende Projektierungsaufgaben unter Einhaltung verbindlicher Bestimmungen für Elektrotechnik und zur Maschinensicherheit:

  • Projektmanagement
  • Auswertung Lastenheft
  • Erstellung Pflichtenheft
  • Risikobeurteilung (Maschinensicherheit)
  • Elektroplanung mit WSCAD
  • Programmentwurf
  • IEC-61131-konforme SPS-Programmierung (Siemens S7)
  • Prozessvisualisierungen
  • Inbetriebnahme
  • Prüf- und Abnahmeprotokollierung
  • Kaufmännische Kalkulation und Schriftverkehr
  • Gesamthafte Projektdokumentation
  • Projektpräsentation für Schüler/innen, Lehrer/innen, Lehrbetriebe