Netiquette Verhalten im Netz und beim Distance-Learning

  • Ich vergesse niemals, dass auf den anderen Seiten eines Kommunikationskanals Menschen sitzen!
  • Ich überlege, bevor ich schreibe und lese das Geschriebene noch einmal, bevor ich es sende. Denn gesagt ist gesagt, und gesendet ist gesendet, zurückholen ist fast unmöglich.
  • Bei jeder Art von Kommunikation achte ich auf Ausdruck, Grammatik (und Rechtschreibung).
  • Ich beginne Onlinestunden pünktlich und vorbereitet, mit allen nötigen Unterlagen und Hilfsmitteln (Büchern, Arbeitsblättern, Mitschriften, Taschenrechner etc.).
  • Zu Beginn des Onlineunterrichts begrüße ich Lehrer*in und Mitschüler*innen.
  • Ich zeige durch aktive Mitarbeit am Thema der jeweiligen Unterrichtseinheit meine Lernbereitschaft.
  • Wenn ich mein Handy nicht für den Online-Unterricht brauche, schalte ich es aus.
  • Ich erledige meine Aufgaben zeit- und fristgerecht und gebe diese in der geforderten Form via MS Teams und/oder Moodle ab.
  • Ich erarbeite meine Aufgaben selbstständig und kopiere keine ausgearbeiteten Lösungen von meinen Schulkollegen*innen. Fremde Texte und Bilder aus dem Internet mache ich als solche kenntlich.
  • In Online-Meetings zeige ich auf und lasse meine Mitschüler*innen ausreden.
  • Wenn es der/die Lehrer*in wünscht, schalte ich meine Kamera ein.
  • Wenn ich den Onlineunterricht kurz verlasse, teile ich das der Lehrkraft mit.
  • Ich verbreite keine Inhalte (Bilder, Videos und Kommentare), die nicht zum Unterricht bzw. in die Schule gehören.
  • Ich unterlasse jegliche Art von Mediengewalt (Cybermobbing, Hasspostings u.Ä.).
  • Ich respektiere das Persönlichkeitsrecht und fertige weder Bild-, Video- noch Tondokumente an.
  • Wenn ich Unklarheiten oder Fragen zu den Aufgaben, zum Unterrichtsstoff oder zu Hausübungen habe, kontaktiere ich die Lehrkraft – gemäß Stundenplan!
  • Wenn ich am Onlineunterreicht nicht teilnehmen kann, muss ich das meinen Lehrkräften – insbesondere meiner Klassenvorständin oder meinem Klassenvorstand – melden und auch begründen/bestätigen können (z.B. Arztbestätigungen beibringen).
  • Schulzeit = Arbeitszeit, das gilt auch für das Distance-Learning!
  • Ein unentschuldigtes Fernbleiben vom Onlineunterricht, wird nicht geduldet und wird direkt mit Firma / Eltern kommuniziert.
  • Wenn mein Internetzugang Störungen hat oder nicht funktioniert, werde ich das mit meinem Betrieb und meinen Lehrer*innen besprechen und nach Lösungen suchen.