WSCAD & wscaduniverse.com Funktionsmächtige Elektro-CAD-Suite samt prall gefüllter Online-Artikel-Datenbank...

Mit WSCAD steht Schüler*innen der LBS4 sowohl in der Schule selbst als auch für zuhause eine funktionsmächtige Elektro-CAD-Suite zur Verfügung, die im Bereich Elektroplanung keine Wünsche offen lässt.

Folgende Schritte und Tipps für ein erfolgreiches Setup von WSCAD am Windows-PC zuhause:

  • Der Windows-Standardbrowser sollte NICHT Edge oder Internetexplorer sein; besser sind Chrome, Firefox oder Opera.
  • Formular zur Lizenzbeantragung/-verlängerung ausfüllen; auf die dort angegeben E-Mail wird ein Downloadlink samt Seriennummer und Aktivierungsschlüssel (Ticket) gemailt.
  • Nach dem Download (via Link aus E-Mail) WSCAD nun als Einzelplatzversion installieren.
  • Startet man WSCAD erstmalig, wird man aufgefordert, den gemailten Aktivierungsschlüssel (Ticket) einzugeben. Die eigene Lizenz wird nun aktiviert.
  • Sollte es mit der Aktivierung Probleme geben, kann diese auch über folgenden Link aufgerufen werden: http://lc.codemeter.com/14719/depot/index.php. Über diesen Link kann man eine WSCAD-Lizenz auch umziehen, z.B. wenn man auf einem anderen PC damit arbeiten möchte. Dazu muss die Lizenz am Ursprungsrechner zurückgegeben werden und kann dann am neuen PC wieder aktiviert werden.
  • Wenn WSCAD nach erfolgreicher Aktivierung nun grundsätzlich läuft, kann es noch sein, dass das WSCAD-Datenverzeichnis falsch eingestellt ist und man dadurch keine Projekte anlegen kann. Abhilfe bietet das Menü Extras -> Einstellungen (Optionen) -> Verzeichnisse, wo - je nach eigener Setup-Einstellungen - im Datenverzeichnis z.B. anstatt C:\WSCAD\WSCAD SUITE\2019\ richtiger Weise C:\WSCAD\WSCAD SUITE Education\2019\ eingetragen werden muss. Dass die Änderung des Datenverzeichnisses erfolgreich war, sieht man, weil nun mit WSCAD mit ausgelieferte Musterprojekte im Projekt-Explorer auftauchen und man Projekte - samt Zugriff auf alle Vorlagen - anlegen kann.

Wichtige Info für Apple Mac-Anwender: WSCAD ist - wie viele andere Softwareprodukte in der Elektrotechnik oder Mechatronik auch - für Windows geschrieben. Möchte man WSCAD auf einem Apple Mac zum Einsatz bringen, muss dort Windows laufen (z.B. via Parallels Desktop oder einer ähnlichen VM-Ware). Alternativ besteht auch die Möglichkeit, den Remote-Desktop-Service der LBS4 im Sinne eines virtuellen Windows-PCs in Anspruch zu nehmen.

Um für fortgeschrittene WSCAD-Projekte auf herstellerspezifische Symbole und Artikeldaten zugreifen zu können, ist in WSCAD eine riesige Online-Artikel-Datenbank, das wscaduniverse integriert. Für dessen Verwendung bedarf es einer einmaligen, kostenfreien Registrierung. Das wscaduniverse kann dann direkt aus WSCAD über das gelbe Weltkugel-Icon in der Kommandoleiste oder über das Menü Stammdaten/Artikel aufgerufen werden.

WSCAD begleitet Schüler*innen der Elektrotechnik und Mechatronik über die gesamte Schulzeit hinweg und spielt insbesondere bei der Planung der Abschlussprojekte in den vierten Klassen eine zentrale Rolle. Je mehr Fingerfertigkeit man sich über den Verlauf der Schulzeit  - und darüber hinaus - angeeignet hat, umso mehr spielt WSCAD seine Stärken aus; daher an dieser Stelle auch der Hinweis auf den WSCAD-Selbstlernkurs, der via Moodle etliche Tipps und (Video-)Tutorials für eigenständiges Lernen zur Verfügung stellt.

Sollten - trotz dieser Anleitung - Probleme mit WSCAD auftauchen, können Sie sich per Mail oder MS Teams an Thomas Reitinger wenden. Installieren Sie sich für Fernwartungszwecke vorab bitte den TeamViewer.